Deutscher Hörfilmpreis / Vaterblut GmbH

 In Event

Am 19. März 2019 wurde der Deutsche Hörfilmpreis vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in Berlin vergeben. In der Kategorie „Kino“ ging die Auszeichnung an das von Eurotape eingereichte Kriegs-Drama „Der Hauptmann“. Die ZDF-Produktion „Bad Banks“ erhielt einen Preis in der Kategorie „TV“. Die  „Sesamstraße“ gewann mit der Folge 2815 „Selbstgemacht schmeckt“s am besten“ in der Kategorie „Kinder- und Jugendfilm“. Eingereicht wurde dies natürlich vom NDR. In der Kategorie „Dokumentation“ ging der Preis an den MDR für die beste Audiodeskription von dem Film „Ein Jahr auf Kihnu“.

Im Auftrag unseres Kunden Vaterblut GmbH kümmerten die Eventhostessen von agora Messeservice sich um das Gästemanagement. Die charmanten Hosts und Hostessen übernahmen sowohl die Akkreditierung der Gäste, als auch die Wegeleitung, sowie das Seating auf der Veranstaltung.

Recommended Posts
Kontaktieren Sie uns!